Welche AirPods sind die Besten? | Apple AirPods Max vs. Pro Vergleich Test


Bist du auf der Suche nach den besten AirPods? Dann bist du bei diesem Beitrag richtig. Ich werde einen Vergleich zwischen den AirPods Modellen aufstellen und dir zeigen, ob AirPods, AirPods Pro oder die AirPods Max sich für dich eignen. Dann starten wir gleich.

Die besten AirPods zurzeit sind die Apple AirPods Max, welche für 600 Euro zu haben sind und ende 2020 auf den Markt gekommen sind. Er besitzt eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation), Adaptiver EQ, 3D Audio mit dynamischem Head Tracking, 9 Mikrofone und 2 H1 Apple Kopfhörer Chips mit Bluetooth 5.0 Verbindung. Die Airpods Max haben eine Akkuleistung (Wiedergabezeit) von 20 Stunden und wiegen 384,8 Gramm. Ein Smart Case, welcher die Akkuleistung der Kopfhörer verlängert. Die hochwertige Verarbeitung und die qualitativen Materialien machen diese On-Ear Kopfhörer zu den besten AirPods.

Apple AirPods Max:  lohnt sich 600 Euro für Kopfhörer?

Die neuen Apple AirPods Max kosten zum Verkaufsstart 600 Euro und viele fragen sich, wer so viel Geld für Kopfhörer ausgibt bzw. ob sich der Kauf überhaupt lohnt. Ich muss tatsächlich zugeben, dass ich am Anfang auch ziemlich verwirrt über den Preis war. Meine teuersten Kopfhörer, die ich je besessen habe, haben die 200 Euro Marke nie überschritten, umso neugieriger wurde ich deshalb auf die Apple AirPods Max.

apple airpods max

Zuerst muss klar gemacht werden, dass es sich bei den Apple AirPods Max um keine gewöhnlichen Kopfhörer handelt. Das Verständnis davon, dass Kopfhörer lediglich zum Hören von Musik gut sei, ist schon längst überholt. Moderne Kopfhörer sind sozusagen die Erweiterung der Smartphones. Wir nutzen sie zum Telefonieren, zum Surfen im Internet, beim Filmeschauen, für Online-Meeting, für Videoproduktionen und vieles mehr.

Airpods-Max-Farben
Den AirPod Max gibt es in 5 verschiedenen Farben zu haben.

Natürlich haben sich Kopfhörer wie das Apple Airpods Max sich zu Smart-Devices weiterentwickelt und mit den Smartphones harmonisieren. Das Apple Airpods Max besitzt, wie anfangs erwähnt, 8 Mikrofone, mit denen Stimmen perfekt aufgezeichnet und Umgebungsgeräusche unterdrückt werden. Außerdem haben die AirPods verschiedene Sensoren, die deine Kopfbewegung tracken können (ähnlich wie bei den AirPod Pros). Dieses Tracking kann für verschiedene Apps nützlich sein. Ich vermute, dass Apple diesbezüglich in Zukunft noch größere Pläne hat und schon Projekte in Entwicklung sind.

Apple AirPods Max im Test

Im Test haben Apple Airpods Max die Nutzer sehr überzeugt. Einfache Bedienung, hochwertige Verarbeitung, die hervorragende Klangqualität, Akkulaufzeit und die sehr stabile Bluetooth-Verbindung danke der eingebauten H1 Chips. Wie man von Apple gewohnt ist, ist die Einfachheit der Bedienung ein riesen Pluspunkt. Die Kopfhörer wurden für die iPhones entwickelt, können aber auch mit Android-Smartphones verwendet werden. Dennoch können sich vor allem MacBook-, iPad- und iPhone-Nutzer sich auf das Apple Airpods Max freuen, da die smarten Kopfhörer sich automatisch mit den Apple-Geräten verbinden und alle Funktionalitäten und Einstellungen direkt über das Mac- bzw. IOS-System konfigurierbar sind.

apple airpod max ohrpolster

Des Weiteren ist die Stabilität und die Verarbeitung des AirPods Max hervorzuheben. Verwendet wurden nur das Beste vom Besten. Die Kopfhörerbügel sind aus Edelstahl und erinnern gleich an MacBook. Statt Lederpolsterung hat sich Apple für akustischen Memory Foam entschieden, welches den Druck auf das Ohr gleichmäßig verteilt und für mehr Tragekomfort sorgt. Außerdem ist diese Ohrpolsterung austauschbar und werden mit Magneten gehalten. Laut Apple sollen durch diese Elemente die Langlebigkeit der Kopfhörer sorgen, was auch Sinn macht, denn die meisten On-Ear Kopfhörer haben nicht austauschbare Leder-Ohrpolster, die sehr anfällig auf Risse sind. Bein den Airpods Max kann man diese Polster bei Abnutzung sehr leicht austauschen und der Stahlbügel ist rein praktisch „Unverwüstlich“. Ersatz-Orhpolster kosten 77 Euro.

AirPods Max Sound

Der Sound der AirPods Max ist ausgewogen und nicht basslastig wie Beats On-Ear Kopfhörer. Die Sensoren der Airpods Max erkennen wie die Kopfhörer am Ohr sitzen und ob sich „Hindernisse“ wie fest die Kopfhörer anliegen und passen den Sound dementsprechend an. Die 3D Audio mit Head Tracking sorgt dafür, dass sich der Sound anhört wie im Kino. Die Funktion ist jedoch derzeit nur bei iPhone und iPad verfügbar und man muss die neuste IOS-Version installiert haben. Ich schätze, dass es nicht lang dauert wird, bis es auch auf dem MacBook funktioniert.

Reguliert wird der Sound über eine digitale Krone auf dem Kopfhörer. Dieser sieht ähnlich aus wie die Krone der Apple-Watches. Damit lässt sich die Lautstärke einstellen, die Musik pausieren bzw. abspielen und Anrufe entgegennehmen.

airpods max kontrolle

AirPods Max Ladecase

Der Ladecase bzw. Schutz-Case des AirPods Max ist für die abnehmbaren Ohrpolsterungen gedacht. Die AirPods Max haben keinen Ausschaltknopf und der Ladcase schaltet die Kopfhörer sozusagen in ein Stand-by-Modus ladet sie zugleich auf. Wie du auf dem Bild sehen kannst, deckt das Ladecase lediglich die Ohrpolster ab und der Stahlbügel dient quasi als Trageelement. Mir persönlich gefällt diese Idee sehr gut.

apple airpod max hülle

Apple AirPods Max  vs. AirPods Pro

Nun, ich habe im Intro schon erwähnt, dass die Apple Airpods Max die besten Airpods sind. Damit habe ich die technischen Eigenschaften der Kopfhörer gemeint. Falls bei dir die Entscheidung noch zwischen diesen zwei Kopfhörern liegt, dann solltest du dich fragen, für was du deine künftigen Kopfhörer überhaupt brauchst.

airpod pro vs airpod max

Falls du die Kopfhörer für Unterwegs, Reisen, Outdoor-Aktivitäten und Sport verwenden willst, würde ich zu den AirPods Pro greifen, da sie kein und praktisch sind und in jede Hosentasche passen. Wenn du die Kopfhörer für das Office, zum Pendeln, für die Arbeit, für das Heimkino oder zum Genießen deiner Lieblingsmusik brauchst, dann würde ich zu den Airpods Max greifen.

AirPods Pro kaufen?

Auch die AirPods Pro haben den H1 Chip inkludiert und verfügen über das Head-Tracking. Der große Unterschied zwischen den Kopfhörern ist, dass der AirPods Pro ein In-Ear Kopfhörer ist und der AirPods Max ein On-Ear. Auch wenn beide exzellente Bluetooth-Kopfhörer sind, bieten die AirPods aufgrund ihres Forms und Design mehr Bewegungsfreiheit.

Egal für welche AirPods du dich entscheidest, beide Kopfhörer sind hervorragend und haben Nutzer weltweit überzeugt. Natürlich ist ein Riesen Preisunterschied zwischen den zwei Modellen: Die AirPods Pro kosten circa 200 Euro und sind damit knapp 400 Euro günstiger als die AirPods Max. Du solltest aber nicht vergessen, dass die AirPods Max für Langlebigkeit konzipiert wurden und somit der Produktlebenszyklus ein längerer ist.

Schlusswort und mein Fazit

Die AirPods Kopfhörer von Apple haben tatsächlich eine neue Ära in der Kopfhörer Branche gestartet. Kopfhörer sind nicht mehr nur Kopfhörer, sondern Smart Devices. Mit der Technologie steigen natürlich auch die Preise. Ob nun Apple AirPods Max oder AirPods Pro: Beide sind sehr gute Kopfhörer und bieten einiges für ihren Preis. Für welche Kopfhörer du dich letztendlich entscheidest, ist dir überlassen.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag helfen. Ich würde mich darüber freuen, wenn du den Betrag mit deinen Freunden und deiner Familie teilst. Weiter nützliche Tipps, Testberichte und Reviews findest du auf meiner Website Kopfhörer-Test.com.

Halit

Als Musikproduzent, Sportler und Office-Mitarbeiter weiß ich genau, worauf es bei der Wahl der richtigen Kopfhörer ankommt. Auf meiner Website helfe ich Menschen, die gerade auf der suche nach neuen Kopfhörern sind, die besten Kopfhörer speziell für deren Bedürfnisse zu finden.

Aktuelle Beiträge