Airpods reinigen | AirPods Pro, AirPods Max & EarPods richtig reinigen


airpods reinigen

Wie reinige ich die AirPods richtig? Worauf muss ich beim Reinigen der AirPods Pro achten? Wie pflege ich meine AirPods Max? Falls du dir auch solche Fragen stellst, dann bist du bei diesem Beitrag goldrichtig. Ich habe hier eine ultimative Anleitung zusammengestellt, mit der du jeden Apple-Kopfhörer richtig sauber machen kannst. Dann starten wir doch gleich!

Wie reinige ich die AirPods richtig?

Die Apple AirPods Kopfhörer sind wahrscheinlich die derzeit beliebtesten und meistverkauften Kopfhörermodelle am Markt. Wir verwenden sie täglich: egal ob bei der Arbeit, beim Sport oder in unserer Freizeit. Die AirPods sind dank ihrer perfekten Kompatibilität, Akkulaufzeit, Mikro- und Soundqualität zu unserem ständigen Begleiter geworden.

Die Verwendung hat jedoch ihre Spuren hinterlassen: Die Airpods werden dreckig. Egal ob du die normalen AirPods, die AirPods Pro oder die Airpods Max hast. Kein AirPod bleibt verschont. Hinzukommt, dass die Airpods richtig viel Geld kosten, daher ist es umso wichtiger, diese Kopfhörer richtig zu pflegen

AirPods reinigen (AirPods Reinigung)

airpods richtig reinigen

Apple empfiehlt, die Reinigung der AirPods mit einem trockenen, weichen und fusselfreien Tuch zu machen. Zum Reinigen der Mikrofon- und Lautsprechernetze, in denen sich wahrscheinlich der größte Teil des Ohrschmalzes ansammelt, empfiehlt das Unternehmen die Verwendung eines trockenen Wattestäbchens und warnt davor, scharfe oder spitze Gegenstände zu verwenden.

Wenn deine AirPods flecken haben, solltest du sie mit einem feuchten Tuch abwischen und mit einem fusselfreien Tuch trocknen. Achtung: Apple warnt davor, sie wieder in den Ladecase zu legen, bis sie vollständig trocken sind.

Pro-Tipp: Nach meiner eigenen Erfahrung funktioniert die Reinigung der Airpods mit einem Mikrofasertuch (wie es normalerweise zum Reinigen von Brillengläsern verwendet wird) sehr gut.

AirPods Pro reinigen (AirPods Pro Reinigung)

airpods pro reinigung

Wenn AirPods Pro Kopfhörer reinigen willst, empfiehlt Apple, die Spitzen (Kopfhörerdichtung) zu entfernen und mit Wasser abzuspülen. Verwende jedoch keine Seife oder Haushaltsreiniger.

Wische die Kopfhörer nach dem Spülen mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab.

Um Schmutz und Ohrenschmalz aus den Kopfhörer-Lautsprechern zu entfernen, benutzte ich das spitze Ende eines Zahnseidenstäbchens (siehe Link). Wenn du einen spitzen Gegenstand wie diesen verwendest, achte darauf, dass du nicht versehentlich den Schmutz in den Lautsprecher drückst. Obwohl diese Methode funktionier, rät Apple, beim Reinigen von AirPods keine scharfen Gegenstände zu verwenden. Tu dies auf eigenes Risiko.

Apple AirPods Ladecase Reinigung

airpods ladecase reinigen

Obwohl das AirPods-Ladecase nicht mit deinen Ohren in Kontakt kommt, sammelt sich mit der Zeit Schmutz und Ohrenschmalz an. Apple schlägt vor, das Gehäuse mit einem Mikrofasertuch abzuwischen und mit Isopropylalkohol zu befeuchten, der in Drogerien und hier auf Amazon leicht erhältlich ist.

Stelle sicher, dass keine Flüssigkeit in die Ladespulen der Kopfhörer oder den Lade-Anschluss gelangt.

Ladecase Lightning-Anschluss reinigen

Apple rät davon ab etwas in die Ladeanschlüsse im Gehäuse zu stecken, um eine Beschädigung der Metallkontakte zu vermeiden, die deine AirPods mit Strom versorgen.

Ein Mikrofasertuch eignet sich gut zum Abwischen von neu angesiedeltem Staub und Schmutz. Wenn dein Airpods Ladecase jedoch mit Ohrenschmalz und Schmutz bedeckt ist, der über einen längeren Zeitraum dort gelegen hat, musst du möglicherweise etwas anderes ausprobieren.

ladecase ladeanschluss reinigen

Pro-Tipp: Du kannst ein Wattestäbchen und eine Zahnbürste verwenden, um hartnäckigen Schmutz und Ablagerungen zu entfernen – aber sei vorsichtig damit.

Die Borsten einer Zahnbürste eignen sich gut, um den Schmutz aus den Ecken und Kanten des Airpods-Gehäuses herauszuholen.

Einfach die Wattestäbchen und die Zahnbürste mit Isopropylalkohol anfeuchten, um den Prozess zu beschleunigen. Verwende unbedingt eine saubere Zahnbürste und wische das Gehäuse vorsichtig ab, um Beschädigungen bzw. Kratzer zu vermeiden.

Achte dabei darauf, dass keine Feuchtigkeit oder Flüssigkeit in die Ladekontakte im Gehäuse oder in den Lightning-Anschluss gelangt.

Fazit und Schlusswort

Alle AirPods sind hervorragende Kopfhörer und kosten dementsprechend auch ein kleines Vermögen. Deshalb ist es wichtig, die Kopfhörer richtig zu pflegen, damit sie länger funktionsfähig bleiben. Außerdem wird durch die richtige Reinigung der AirPods auch desinfiziert und man kann dadurch mögliche Infektionen im Gehörgang minimieren.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag helfen. Weitere nützliche Tipps, Beiträge und Testberichte findest du auf meiner Website Kopfhörer-Test.com.

Halit

Als Musikproduzent, Sportler und Office-Mitarbeiter weiß ich genau, worauf es bei der Wahl der richtigen Kopfhörer ankommt. Auf meiner Website helfe ich Menschen, die gerade auf der suche nach neuen Kopfhörern sind, die besten Kopfhörer speziell für deren Bedürfnisse zu finden.

Aktuelle Beiträge